Wikipedia für Privatanwender und Unternehmen

Viele Menschen, vor allem Schüler und Studenten, sind begeistert von Wikipedia und nutzen das Onlinelexikon regelmäßig. Dabei spielt nicht nur die Menge von unendlich viel Wissen eine Rolle, sondern auch noch die komprimierte und übersichtliche Gestaltung der Beiträge. Mit wenigen Klicks findet man die gesuchten Informationen und kann durch die Verlinkungen innerhalb eines Beitrages zum nächsten gelangen. Viele Anwender wünschen sich eine ähnliche Gestaltung für private oder Unternehmensprojekte, ohne zu wissen, dass es bereits entsprechende Angebote gibt.

Für Privatanwender und Unternehmen
Wenn man mit eigenen Projekten beschäftigt ist, die eine umfangreiche Datenbank von Wissen beinhalten und unter anderem aus vielen verschiedenen Dateien unterschiedlicher Größe bestehen, dann kann der Einsatz einer wiki-Software von Vorteil sein. Während sich private Nutzer vor allem über die gewonnene Übersicht freuen dürften, profitieren Unternehmen davon, dass unbegrenzt viele Autoren innerhalb des Intranets auf die Einträge zugreifen und diese bei Bedarf bearbeiten können. So entsteht eine firmeninterne Datenbank, auf die jeder, jederzeit Zugriff hat und die den Umständen entsprechend angepasst werden kann.